Fliegenfischen Hammermühle
Winfried Kellermann

Information zum Betrieb der Fliegenfischerschule, vorbeugenden Maßnahmen und Konsequenzen aus behördlichen Anordnungen zur Corona- Pandemie:

Update 30.03.2020

Die  Allgemeinverfügung der Bayerischen Regierung vom 20.03.2020 (Ausgangsbeschränkung) untersagt das Verlassen der Wohnung außer bei Vorliegen triftiger Gründe. Sie ist weiter gültig bis vorerst 19.04.2020. Bis zur Aufhebung bleibt der Laden geschlossen und Kurse finden nicht statt.

Gefunden bei FAQ Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten  (Link)

"Können Angler und Jäger weiter ihrer Passion nachgehen? (akt. 20.3.2020) Das Verlassen der Wohnung ist für Sport und Bewegung an der frischen Luft erlaubt. Angeln und Jagen – allein oder mit Personen, mit denen man zusammenlebt – sind weiterhin erlaubt, gemeinschaftlich jagen und Gemeinschaftsfischen dagegen nicht."


Kurse finden bis einschließlich 19.04.2020 nicht statt. Am 20.04.2020 beginnt der reguläre Turnus, sofern die behördlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie es zulassen. Kursanmeldungen nehme ich entgegen, Zusagen stehen jedoch unter Vorbehalt. Deshalb werden bedingungsgemäße Anzahlungen nicht fällig, bevor der vereinbarte Termin sicher ist.  

Wenn Sie einen Kurs gebucht haben und aufgrund eigener Infektion mit dem Corona-Virus, Quarantäne oder behördlich angeordneter Maßnahme nicht teilnehmen können, gibt es die Möglichkeit der kostenlosen Umbuchung. Falls diese nicht möglich sein sollte, erstatte ich die erhaltenen Zahlungen in voller Höhe. Diese Abweichung von den Geschäftsbedingungen gilt nur für diese besondere Situation. Gleichwohl bitte ich darum, dass bei Auftreten von Symptomen oder Kontakt zu einer positiv getesteten Person innerhalb der letzten zwei Wochen von einer Kursteilnahme -auch kurzfristig- abgesehen wird. Falls einer dieser Fälle zutrifft, benachrichtigen Sie mich bitte per E-Mail. Wenn niemand ein Risiko mitbringt, nimmt auch keiner eins mit nach Hause.

Damit das Risiko auch hier vor Ort für jeden minimal ist, steht selbstverständlich im Sanitärbereich der Fliegenfischerschule neben Seife und Einmalhandtüchern auch Desinfektionsmittel für die Hände zur Verfügung. Die Desinfektion von Flächen, Türklinken und Gerät ist gewährleistet. Die Anzahl der Kursteilnehmer von maximal vier hält das Restrisiko obendrein überschaubar. Die empfohlenen Abstände zwischen Personen sind sowohl im Schulungsraum als auch im Freien gegeben.

Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie mich fast immer auch telefonisch erreichen.